Maria-Simone Kunze

Mein Interesse an meiner Sexualität begann vor langer Zeit. Sie wollte schon früh geliebt und gelebt werden und ich entdeckte eine nie versiegende Energie- und Lustquelle! Diese Erfahrung möchte ich gerne weitergeben.

Seit einigen Jahren darf ich die weibliche Sexualität mit anderen Frauen erforschen und es offenbart sich mir ein Wissens- und Erfahrungsschatz, von dem ich nicht geträumt hätte. Durch die wunderbare Tätigkeit als Frauenmasseurin erahne ich immer deutlicher, was der Auslöser ekstatischen Erlebens, was der richtige Nährboden für die Frau ist, in die Lust zu kommen. Da gilt es sehr wachsam zu sein: Jede Frau ist anders, jeder Tag ist anders. Die Yoni-Massage ist eine gute Gelegenheit für Frauen, sich selbst besser kennen zu lernen und auf eine Art und Weise berührt zu werden, die ihr das Gefühl vermittelt, ohne Zeitdruck in sich hineinspüren zu können. Sie allein ist der Mittelpunkt des Geschehens, sie muss nichts tun oder leisten. Für viele Frauen ein ganz neues Erlebnis, denn häufig sind sie es gewohnt, sich um Bedürfnisse des Partners zu sorgen. Indem ich jegliche Vorstellung von einem konkreten Massage-Ablauf über Bord werfe, sehr präsent bin und damit die Energie und den Raum halte, habe ich gute Aussichten, dass die Yonimassage als eine Entdeckungsreise erlebt wird, die vitalisiert und innere Kräfte aktiviert, die eine neue Qualität in das sexuelle Erleben bringen kann. Wenn dann die Frau mit rosigen Wangen und offenem Herzen mir dankbar in die Augen sieht, dann ist dies das größte Geschenk, was mir zuteil werden kann!

Ich danke allen Frauen, die sich vertrauensvoll in meine Hände begeben und von denen ich so viel über das Frau sein lernen darf. Danke!

Und ich wünsche mir, dass sich immer mehr Frauen auf die aufregende Reise begeben, sich selbst und ihre Yoni kennen zu lernen.

 

http://www.lustsinnig.de