Hormonmassage – Tagesseminar

Balance der weiblichen Energiesysteme
Für Frauen

Wann: 21.10.2017
Seminarhaus: Seminarraum nähe Nord Ost Bahnhof in Nürnberg
Leitung: Melanie Fritz
Preis: 95 €


Bild Hormonmassage

Die Hormonmassage ist eine Massage die speziell auf weibliche Bedürfnisse eingeht. Sie besteht aus einer entschlackenden Nackenmassage, die die dort gespeicherten Schlacken und Giftstoffe löst und abtransportiert. Die inneren Organe werden über Reflexzonen zur Entgiftung angeregt.
Es folgt eine Bauchmassage, die über die Reflexzonen die inneren weiblichen Organe anspricht, ins Gleichgewicht bringt und uns Frauen dazu hilft, dass wir unseren weiblichen Raum besser wahrnehmen können. Die Hormonmassage entspannt tief und verwurzelt Frauen in einem neuen Bewusstsein ihrer Weiblichkeit.
Sie ist eine interessante Möglichkeit für Frauen für eine erste Frauenmassage ohne Intimmassage und hat dadurch auch eine kleinere Hemmschwelle für viele Frauen. Sie ist ein super Zusatzangebot für Frauenmasseurinnen.
Durch die Massage kommt es zu einer Linderung der Symptome und zu einer Verbesserung des Allgemeinbefindens bei unterschiedlichen Beschwerden:

Allgemeine Bauch- und Menstruationsschmerzen
Die Massage entspannt den Körper und löst Verkrampfungen. Bauch- und Unterleibsschmerzen lassen sich durch Entspannung lindern, denn ein gelöster Körper kann wieder auf seine eigenen Heilmechanismen zurückgreifen.

Unregelmäßiger Zyklus / unregelmäßige Blutungen
Eine regelmäßige Anwendung der Massage kann einen unregelmäßigen Zyklus mittel- und langfristig wieder einpendeln. Da die Massage regulierende Eigenschaften hat, kann sie auch starken Schwankungen unterliegende Monatsblutungen wieder ausbalancieren.

Hormonschwankungen
Regelmäßige Massagen des Bauchraumes sowie parallel dazu angewandte Entgiftungs-Massagen wirken regulierend auf den Hormonhaushalt.

Unerfüllter Kinderwunsch
Die Massage kann den Hormonhaushalt regulieren und hilft zusätzlich beim Loslassen und Entspannen. Das gezielte Arbeiten an Gebärmutter und Eileitern stärkt die Fortpflanzungsorgane und kann  Verschließungen der Eileiter lösen.
Sie wirkt harmonisierend und heilungsfördernd auf Körper, Geist und Seele. Diese sanfte und tiefenwirksame Massage entschlackt und entgiftet Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutter, optimiert ihre Lage im Becken, löst Verspannungen und Blockaden, verbessert die Energieversorgung, bringt Hormonproduktion und Zyklus ins Gleichgewicht. Ein Behandlungszyklus besteht in der Regel aus sechs aufeinanderfolgenden Behandlungen. Diese Massage ist ein guter Einstieg, wenn Frauen sich besser spüren wollen oder mehr Kontakt zu Ihrer Weiblichkeit bekommen wollen. Sie beinhaltet keine Berührung der Intimzonen!

Dieser Kurs ist nur für Frauen.

alle Termine von Hormonmassage